Organisation

Organigramm

Hochschulleitung

Das Rektorat besteht aus dem Rektor als Vorsitzendem, dem Prorektor und dem Kanzler.

Die Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege (FH), Fortbildungszentrum des Freistaates Sachsen wird durch den Rektor geleitet. Er wird auf Vorschlag des Senats, zu dem der Hochschulrat anzuhören ist, vom Staatsministerium des Innern für die Dauer von fünf Jahren bestellt. Die Wiederbestellung ist möglich.

N.N.

Fachbereiche

Hochschulverwaltung

Aufgaben

An den Ansprechpartner für Anti-Korruption können sich Mitarbeiter ohne Einhaltung des Dienstweges wenden, die einen Korruptionsverdacht haben oder selbst in eine Korruptionssituation geraten sind. Er hat die Aufgabe, sie in Sachen Korruptionsvorbeugung zu beraten.

Regelungen und Hinweise zur Korruptionsprävention und ‑bekämpfung

  • Verwaltungsvorschrift der Sächsischen Staatsregierung zur Korruptionsvorbeugung in der staatlichen Verwaltung des Freistaates Sachsen (VwV Anti-Korruption) vom 11.12.2015
  • VwV der Sächsischen Staatsregierung über das Verbot der Annahme von Belohnungen und Geschenken durch die öffentlich Bediensteten des Freistaates Sachsen (VwV Belohnung, Geschenke und sonstige Vorteile) vom 12.10.2011
  • Verwaltungsvorschrift der Sächsischen Staatsregierung zum Sponsoring in der staatlichen Verwaltung des Freistaates Sachsen (VwV Sponsoring) vom 25.07.2007

Organe

Folgende Organe sind zur Vertretung der Interessen der Hochschule bzw. einzelner Organisationseinheiten an der HFS tätig:

Das Rektorat besteht aus:

  1. Vorsitz führend der Rektorin oder dem Rektor,
  2. den Prorektorinnen und den Prorektoren und
  3. der Kanzlerin oder dem Kanzler.

Das Rektorat ist für alle Angelegenheiten der Hochschule zuständig, soweit das FHMeißenG keine andere Zuständigkeit bestimmt. Es bereitet die Entscheidungen des Senats und des Hochschulrates vor.

Dem Hochschulrat gehören an:

  1. Vorsitz führend die Rektorin oder der Rektor,
  2. je eine Vertreterin oder ein Vertreter des Staatsministeriums des Innern und der nach § 3 Absatz 2 beteiligten Staatsministerien,
  3. zwei Mitglieder auf Vorschlag der kommunalen Spitzenverbände,
  4. zwei Beamtinnen oder Beamte der ersten Einstiegsebene einer Laufbahn der Laufbahngruppe 2 auf Vorschlag der Spitzenorganisation der beteiligten Gewerkschaften und Berufsverbände,
  5. bis zu drei Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, davon eine mit besonderen Bezug zur Fortbildung,
  6. eine Persönlichkeit aus der Wissenschaft, die mit dem Hochschulwesen vertraut ist.

Der Senat kann Fachhochschullehrende, darunter mindestens eine Professorin oder einen Professor sowie je ein Mitglied nach § 13 Absatz 2 Nr. 4 und 5 mit beratender Stimme in die Sitzungen des Hochschulrates entsenden.

Die Mitglieder und ihre Stellvertreter nach Nr. 3 bis 6 werden vom Staatsministerium des Innern auf die Dauer von drei Jahren, längstens jedoch für die Dauer ihres Hauptamtes, berufen. Wiederberufung ist möglich.

Der Hochschulrat hat die Aufgabe, die Hochschule in ihrer Arbeit und Entwicklung zu unterstützen, Empfehlungen zur Profilbildung und Verbesserung ihrer Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit zu geben und die Zusammenarbeit mit den für die praktische Ausbildung sowie Fortbildung zuständigen Stellen zu fördern. Es muss zu grundsätzlichen Angelegenheiten der Hochschule gehört werden. Die Rektorin oder der Rektor soll den Hochschulrat mindestens einmal in jedem Studienjahr einberufen. Sie oder er hat ihn einzuberufen und in Angelegenheiten der Fachhochschule zu unterrichten, wenn mindestens drei Mitglieder dies verlangen.

Mitglieder des Hochschulrates

Gruppe Mitglied Stellvertreter  
Sächsisches Staatsministerium der Finanzen Bert Lampka (RL 12)  
Sächsisches Staatsministerium des Innern Thomas Rechentin (AL 1)  
Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung Birgit Ackermand (AL'in 2)  
Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt Rüdiger Raulfs (AL 1)  
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus Dr. Ronald Werner (AL 3)  
Kommunale Spitzenverbände Kai Emanuel (Landrat Nordsachsen) Benjamin Lange (Sächsischer Landkreistag)  
Kommunale Spitzenverbände Mischa Woitscheck (SSG) Ulrich Hörning (Bürgermeister Stadt Leipzig)  
Beamte des gehobenen Dienstes, Berufsverbände Michael Welsch (GdV Sachsen) Lars Beyer (Verband SächsRPfl)  
Beamte des gehobenen Dienstes, Berufsverbände Tanja Teich (SBB Sachsen) Eric Köhler (DSTG)  
Persönlichkeit des öffentlichen Lebens Regina Kraushaar (Präs. LDS)    
Persönlichkeit des öffentlichen Lebens Andreas Spieker (Vorsitzender Hauptpersonalrat SMUL)    
Persönlichkeit des öffentlichen Lebens mit besonderem Bezug zur Fortbildung Dr. Jördis Bürger (Landesoberkirchenrätin Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen) Sachsen    
Persönlichkeit aus der Wissenschaft, die mit dem Hochschulwesen vertraut ist Prof. Dr. Sven Müller-Grune (HS Schmalkalden    
HSF-Rektor Prof. Dr. Frank Nolden    

Mitglieder des Senats sind:

  1. den Vorsitz führend die Rektorin oder der Rektor,
  2. die Prorektorinnen oder der Prorektor,
  3. die Fachbereichsleiterinnen und Fachbereichsleiter,
  4. die Kanzlerin oder der Kanzler.
  5. drei Professorinnen oder Professoren,
  6. ein Mitglied des hauptamtlichen Lehrpersonals aus jedem Fachbereich,
  7. zwei Lehrbeauftragte,
  8. ein Mitglied aus dem Fortbildungszentrum,
  9. ein studentisches Mitglied aus jedem Fachbereich.

Der Senat ist zuständig für

  1. die Grundordnung und weitere Satzungen der Fachhochschule,
  2. Vorschläge für den Entwurf des Haushaltsplanes des Freistaates Sachsen, soweit er die Fachhochschule ohne Fortbildungszentrum betrifft,
  3. Vorschläge für die Bestellung der Rektorin oder des Rektors sowie das Benehmen hinsichtlich deren oder dessen Abberufung oder das darauf gerichtete Verlangen
  4. Vorschläge für die Bestellung der Prorektorinnen und Prorektoren,
  5. Stellungnahme zur Bestellung der Kanzlerin oder des Kanzlers,
  6. Stellungnahmen zur Ausschreibung von Professuren sowie die Mitwirkung bei der Berufung von Professorinnen und Professoren,
  7. Vorschlagsrecht bei der Auswahl der sonstigen Fachhochschullehrenden,
  8. Stellungnahme zur Erteilung von Lehraufträgen nach § 9,
  9. Grundsatzfragen des Studiums und der Studienorganisation,
  10. Stellungnahmen zum Erlass der Ausbildungs- und Prüfungsordnungen sowie von Regelungen zu Lernzielen und Lerninhalten,
  11. Stellungnahmen und Vorschläge zur Planung der weiteren Entwicklung der Fachhochschule,
  12. Stellungnahmen zur Einrichtung, Änderung und Aufhebung postgradualer Studiengänge,
  13. die Wahl der Gleichstellungs- und sonstigen Hochschulbeauftragten,
  14. die Erörterung des Jahresberichts des Rektorats über die Entwicklung der Fachhochschule, insbesondere in Lehre, Forschung und Fortbildung,
  15. Vorschläge zur Berufung der Mitglieder des Hochschulrates nach § 17 Absatz 3 Satz 1 Nummer 5 und 6.

Der Senat berät und unterstützt das Rektorat. Er fördert die Zusammenarbeit der Fachbereiche und des Fortbildungszentrums sowie mit den für die praktische Ausbildung zuständigen Stellen.

Mitglieder

Gewählte Mitglieder

Vertreter der Professorinnen/Professoren:

  • N.N.
  • N.N.
  • N.N.
  • Stellvertreter/in: N.N.
  • Stellvertreter/in: N.N.
  • Stellvertreter/in: N.N.

Vertreter des hauptamtlichen Lehrpersonals aus jedem Fachbereich:

  • Fachbereich Allgemeine Verwaltung (FA):
    • N.N.
    • Stellvertreter/in: N.N.
  • Fachbereich Rechtspflege (FR):
    • N.N.
    • Stellvertreter/in: N.N.
  • Fachbereich Sozialverwaltung und Sozialversicherung (FS):
    • N.N.
    • Stellvertreter/in: N.N.
  • Fachbereich Steuer- und Staatsfinanzverwaltung (FF):
    • N.N.
    • Stellvertreter/in: N.N.

Vertreter der Lehrbeauftragten:

  • N.N.
  • N.N.
  • Stellvertreter/in: N.N.
  • Stellvertreter/in: N.N.

Vertreter der Studierenden aus jedem Fachbereich:

  • Fachbereich Allgemeine Verwaltung:
    • N.N.
    • Stellvertreter/in: N.N.
  • Fachbereich Rechtspflege:
    • N.N.
    • Stellvertreter/in: N.N.
  • Fachbereich Sozialverwaltung und Sozialversicherung:
    • N.N.
    • Stellvertreter/in: N.N.
  • Fachbereich Fachbereich Steuer- und Staatsfinanzverwaltung:
    • N.N.
    • Stellvertreter/in: N.N.

Mitglied des Fortbildungszentrums:

  • N.N.
  • Stellvertreter/in: N.N.

Mitglieder kraft Amtes sind:

  • Rektor: Prof. Dr. Frank Nolden
  • Stellvertreter:  Prof. Fritz Lang
  • Prorektorin/Prorektor: N.N.
  • Stellvertreter/in: N.N.
  • Kanzler: Frank Degenkolbe
  • Stellvertreter: Rainer Weber (Referatsleiter Allgemeine Verwaltung)

Fachbereichsleiter

  • Fachbereich Allgemeine Verwaltung:
    • Prof. Dr. Ralf Lunau
    • Stellvertreterin: Claudia Conradi
  • Fachbereich Rechtspflege:
    • Dr. Peggy Gänßler
    • Stellvertreter: Prof. Dr. Heiko Gojowczyk
  • Fachbereich Sozialverwaltung und Sozialversicherung:
    • Andreas Janning-Pott
    • Stellvertreterin: Claudia Peschke
  • Fachbereich Fachbereich Steuer- und Staatsfinanzverwaltung:
    • Prof. Fritz Lang
    • Stellvertreter: Dr. Pierre Frotscher

An jedem Fachbereich wird ein Fachbereichsrat gebildet. Diesem gehören jeweils an

  1. Vorsitz führend die Fachbereichsleiterin oder der Fachbereichsleiter,
  2. das dem Fachbereich zugeordneten Fachhochschullehrenden,
  3. zwei im Fachbereich tätige Lehrbeauftragte, die von den für den Fachbereich tätigen Lehrbeauftragten des Fachbereiches jeweils für zwei Jahre in geheimer Wahl gewählt werden,
  4. zwei Studierende, die von den Studierenden des Fachbereichs jeweils für zwei Jahre in geheimer Wahl gewählt werden.

Der Fachbereichsrat ist zuständig für

  1. Grundsatzfragen des Lehr‑ und Studienbetriebes im Rahmen der Ausbildungs‑ und Prüfungsordnungen und der hierzu ergangenen Verwaltungsvorschriften, soweit sie den Fachbereich betreffen,
  2. Vorschläge für die Bestellung der Fachbereichsleitung und der Fachhochschullehrenden für den Fachbereich,
  3. Stellungnahmen zur Aufstellung von Studienplänen nach Maßgabe der jeweiligen Ausbildungs- und Prüfungsordnung,
  4. Stellungnahmen zur Aufstellung des Planes der Lehrveranstaltungen durch die Fachbereichsleitung

Der Fachbereichsrat berät und unterstützt die Fachbereichsleitung und fördert die Zusammenarbeit zwischen dem Fachbereich und den für die praktische Ausbildung zuständigen Stellen.

Fachbereichsrat Allgemeine Verwaltung

Hauptamtliche Dozenten

  1. Prof. Dr. Ralf Lunau
  2. Daniel Andrae
  3. Mario Arnold
  4. Prof. Dr. Gunnar Auth
  5. Hans-Thilo Becker
  6. Dr. Markus Beyersdorff
  7. Claudia Conradi
  8. Maria-Luisa Dominguez-Becker
  9. Elisabeth Finck
  10. Markus Fritz
  11. Tobias Fronhoffs
  12. Prof. Constanze Geiert
  13. Prof. Dr. Samia Härtling
  14. Dorothea Heilmann
  15. Klaus Herrmann
  16. Prof. Dr. Isabelle Jänchen
  17. Prof. Dr. Oliver Jokisch
  18. Benno Kaplonek
  19. Gudrun Köppel-Österle
  20. Christiane Kuhn
  21. Prof. Dr. Frank Lohse
  22. Prof. Dr. Claudia Lubk
  23. Hagen Noack
  24. Dieter Paul
  25. Prof. Dr. Detlef Rätz
  26. Martina Rätz
  27. Christoph Schaar-Riemann
  28. Ingo Schimek
  29. Dr. Thomas Schimmel
  30. Prof. Dr. Manfred Schleer
  31. Katja Thalheim-Heinecke
  32. Robin Vogel
  33. Klaus-Peter Walter
  34. Prof. Dr. Kai Wünsche
  35. Dr. Karsten Zippack
  36. André Zötzsche

Lehrbeauftragte

  1. N.N.
  2. N.N.

Studierendenvertreter

  1. N.N.
  2. N.N.

Fachbereichsrat Rechtspflege

Hauptamtliche Dozenten

  1. Dr. Peggy Gänßler
  2. Tina Benofsky
  3. Anne-Kristin Franke
  4. Karen Gemeinhardt
  5. Prof. Dr. Heiko Gojowczyk
  6. Sandra Goldmann
  7. Claudia Grän
  8. Astrid Jaschinski
  9. Stephanie Müller
  10. Marcus Schracke
  11. Prof. Brigitte Steder

Lehrbeauftragte

  1. N.N.
  2. N.N.

Studentenvertreter

  1. N.N.
  2. N.N.

Fachbereichsrat Sozialverwaltung und Sozialversicherung

Hauptamtliche Dozenten

  1. Andreas Janning-Pott
  2. Dr. Ute Enderlein
  3. David Fischer
  4. Fritz Jung
  5. Peter Küfner
  6. Susanne Morgenstern
  7. Claudia Peschke
  8. Alina Tempel
  9. Michael Weise

Lehrbeauftragte

  1. N.N.
  2. N.N.

Studierendenvertreter

  1. N.N.
  2. N.N.

Fachbereichsrat Steuer- und Staatsfinanzverwaltung

Hauptamtliche Dozenten

  1. Prof. Fritz Lang
  2. Dr. Pierre Frotscher
  3. Christian Garbrecht
  4. Hagen Görsch
  5. Burkard Götz
  6. Heike Grassl
  7. Michael Heine
  8. Ingo Hoffmann
  9. Jürgen Klemm
  10. Jürgen Kolb
  11. Ronny Kunzmann
  12. Dr. Frank Neudert
  13. Schulter, Marco
  14. Schröder, Heiko
  15. Sievert, Gerhard

Lehrbeauftragte

  1. N.N.
  2. N.N.

Studierendenvertreter

  1. N.N.
  2. N.N.

Mitglieder sind die Vertreter der Studierenden im Senat und in den Fachbereichsräten, um den Studierenden in diesen Organen ein Mitspracherecht einzuräumen. Alle gewählten Vertreterinnen oder Vertreter bilden den Studierendenrat (StuRa) der Hochschule, der sich fachbereichsübergreifend für die Belange der Studentenschaft einsetzt.

Der StuRa fördert die hochschulpolitischen, fachlichen, sozialen, kulturellen und sportlichen Belange der Studierenden und pflegt die überregionalen und internationalen Beziehungen auf studentischer Ebene. Dabei geht er auch auf die besonderen Bedürfnisse der Studierenden mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen ein.

Der StuRa, welcher der Rechtsaufsicht des Rektors untersteht, wählt aus seiner Mitte eine Studentensprecherin oder einen Studentensprecher.

Studentenvertretung im Senat

Fachbereich Vertretung Stellvertretung
Allgemeine Verwaltung Cordula Bölitz nicht besetzt
Rechtspflege Jörg Rohkohl Katrin Seidel
Sozialverwaltung und Sozialversicherung Felix Schwesinger nicht besetzt
Steuer- und Staatsfinanzverwaltung Florian Piepho Klaas Wiersma

Studentenvertretung in den Fachbereichsräten

Fachbereich Vertretung Stellvertretung  
Allgemeine Verwaltung 1. N.N.
2. N.N.
1.N.N.  
Rechtspflege 1. N.N.
2. N.N.
1. N.N.
2. N.N.
 
Sozialverwaltung/
Sozialversicherung
1. N.N.
2. N.N.
1. N.N.
2. N.N.
 
Steuer- und Staatsfinanzverwaltung 1. N.N.
2. N.N.
1. N.N.
2. N.N.
 
zurück zum Seitenanfang