Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Allgemeine Verwaltung

Ausschreibung Berufsbegleitender Bachelorstudiengang für das Immatrikulationsjahr 2020

An der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum sind zum 24. August 2020
25 Studienplätze im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Allgemeine Verwaltung zu besetzen.
Für Interessierte findet am Freitag, den 6. März 2020 um 16:00 Uhr, eine Informationsveranstaltung statt.

Ort: Hörsaal im Haus 1, Raum 120 der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum,  Herbert-Böhme-Str. 11, 01662 Meißen.

Hier finden Sie die Ausschreibung

Berufsbild

Das Studium im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang am Fachbereich Allgemeine Verwaltung bereitet auf eine anspruchsvolle Sachbearbeitung und mittlere Führungsfunktionen in der Landes- und Kommunalverwaltung vor.

Auf Grund der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten sind die Inhalte des Bachelorstudiengangs so angelegt, dass die Studenten nicht nur Gesetze und andere Rechtsvorschriften kennen und auslegen können, sondern auch mit betriebswirtschaftlichen Instrumenten umzugehen wissen, Projekte planen und durchführen sowie politische Entscheidungen vorbereiten können.

Bewerbung

Die Zulassungsvoraussetzungen für Tarifbeschäftigte können der Ausschreibung entnommen werden. Sofern Beamte der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsebene am Studiengang Interesse haben, setzen sich diese bitte telefonisch mit Frau Mayer (03521 473-645) oder Herrn Dr. Hocke (03521 473-640) in Verbindung.

Die überarbeitete Zulassungsordnung mit den konkreten Regelungen zum Auswahl- und Zulassungsverfahren bedarf noch der Genehmigung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern.

Die überarbeitete Zulassungsordnung mit den konkreten Regelungen zum Auswahl- und Zulassungsverfahren bedarf noch der Genehmigung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern.

zurück zum Seitenanfang