Praktikum

Das berufspraktische Studium wird im 3. und 6. Semester schwerpunktmäßig bei den Einstellungsbehörden sowie weiteren geeigneten Ausbildungsstellen durchgeführt. Vorrangig sollen dort die im fachtheoretischen Studium erworbenen Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen vertieft werden. Die Studenten sollen aber auch das erworbene Wissen bei der Bearbeitung von Verwaltungsvorgängen konkret anwenden können. Praxisbetreuer leiten die Studenten während des berufspraktischen Studiums an.

Für Praxisabschnitte außerhalb der Einstellungsbehörde bewerben sich die Studenten selbstständig bei den gewünschten Ausbildungsstellen. Die Zuweisung zu diesen Ausbildungsstellen erfolgt auf entsprechenden Antrag der Studenten. Der Antrag ist spätestens zwei Monate vor Beginn des Praktikums bei der Studienbehörde einzureichen. Mit dem Antrag sind die vorgesehenen Arbeitsbereiche bzw. Ausbildungsgebiete anzugeben. Außerdem sind der zuständige Praxisbetreuer und der Ausbildungsleiter zu benennen sowie das Einverständnis der Ausbildungsstelle und der Einstellungsbehörde nachzuweisen.

Im 3. Semester sind folgende Module zu absolvieren:

Im 6. Semester sind folgende Module zu absolvieren:

  • Modul 27 - Querschnittsverwaltung II/Öffentliche Betriebe (Dauer: mindestens 11 Wochen)
    Modulbeschreibung
  • Modul 28 - Projektmanagement/Planungsverwaltung (Dauer: mindestens 8 Wochen) 
    Modulbeschreibung

Im berufspraktischen Studium ist vom jeweiligen Praxisbetreuer in Abstimmung mit dem Ausbildungsleiter ein Praxiszeugnis auszustellen. Darin sind sowohl die in den Praxismodulen nachgewiesenen Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen zu dokumentieren als auch die Bewertung der jeweiligen Praxisberichte vorzunehmen. Als abschließende weitere (Teil-) Prüfungsleistung ist eine Praxispräsentation vorgesehen, bei der von den Studenten eine Aufgabe oder ein Fall aus der Praxis vorgestellt wird. Die Präsentation kann sich auf ein einzelnes Praxismodul beziehen, sie kann aber auch modulübergreifend angelegt sein.

Hinweise zu den Prüfungsleistungen im berufspraktischen Studium, zur Organisation der Praxissemester, die Formulare für das Praxiszeugnis und die Anträge für das berufspraktische Studium in den Ausbildungsstellen sowie zur Praxispräsentation finden Sie untenstehend zum Download.

Formulare für die berufspraktische Studienzeit

Im 3. Semester sind folgende Module zu absolvieren:

Im 6. Semester sind folgende Module zu absolvieren:

  • Modul 25 - Querschnittsverwaltung und/oder Öffentliche Betriebe (Dauer: ca. 10 Wochen)
    Modulbeschreibung
    Modul 26 - Projektmanagement/Planungsverwaltung (Dauer: ca. 9 Wochen) 
    Modulbeschreibung

Im berufspraktischen Studium ist vom jeweiligen Praxisbetreuer in Abstimmung mit dem Ausbildungsleiter ein Praxiszeugnis auszustellen. Darin sind sowohl die in den Praxismodulen nachgewiesenen Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen zu dokumentieren als auch die Bewertung der jeweiligen Praxisberichte vorzunehmen.

Hinweise zu den Prüfungsleistungen im berufspraktischen Studium, zur Organisation der Praxissemester und die Anträge für das berufspraktische Studium in den Ausbildungsstellen finden Sie untenstehend zum Download.

zurück zum Seitenanfang