Ausbildungsinteressierte

Ausbildung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsebene

Auswahlverfahren

Die sächsischen Einstellungsbehörden haben festgelegt, die Eignung der Bewerber für die Ausbildung in die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsebene in einem landeseinheitlichen Auswahlverfahren mit schriftlichem Auswahltest zu prüfen. Wie dieser Test aussieht, entscheidet ein Auswahlausschuss, in dem die beteiligten Staatsministerien vertreten sind. Dieser Auswahlausschuss hat eine Geschäftsstelle an der Hochschule Meißen (FH) eingerichtet. Sie nimmt Bewerbungen entgegen, organisiert den Auswahltest und liefert den Einstellungsbehörden aufbereitetes Datenmaterial. Das zentrale Auswahlverfahren wird an der Hochschule Meißen (FH) durchgeführt. Die fachtheoretische Ausbildung erfolgt am Ausbildungszentrum Bobritzsch (Ausbildungszentrum Bobritzsch, Am Bahnhof 13, 09627 Bobritzsch-Hilbersdorf).

  • Verwaltungsvereinbarung zur Regelung des zentralen Auswahlverfahrens für die zweite Einstiegsebene der Laufbahngruppe 1 und die erste Einstiegsebene der Laufbahngruppe 2 vom 12. Oktober 2018
  • zurück zum Seitenanfang