Bewerbung

Bewerbungsschluss ist jeweils der 1. November eines Jahres  für den Ausbildungsbeginn im September des darauf folgenden Jahres.  Lebenslauf, Bewerbungsschreiben, Zeugnisse etc. werden in diesem Verfahrensabschnitt nicht benötigt. Diese Unterlagen fordern die Einstellungsbehörden im weiteren Gang des Verfahrens gesondert an. Bitte beachten Sie, dass Sie sich im Online-Bewerbungsformular für mehrere Ausbildungen mit unterschiedlichen Tätigkeitsgebieten bewerben können. Kreuzen Sie deshalb unbedingt an, für welche Laufbahn bzw. Laufbahnen Sie sich bewerben.
Sobald Ihre Bewerbung registriert ist, werden Sie in ein mehrstufiges Auswahlverfahren einbezogen. Dieses beginnt mit einem zentralen schriftlichen Auswahltest, der im Dezember stattfindet. Ort und Zeit werden Ihnen in der Einladung mitgeteilt.

Sollte Ihnen eine Online-Bewerbung nicht möglich sein oder sollten Sie Hilfe benötigen bzw. inhaltliche Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit der Geschäftsstelle des Auswahlausschusses in Verbindung:

Für technische Fragen beim Ausfüllen und Absenden des Onlineformulars wenden Sie sich bitte an:

Hinweis für behinderte bzw. chronisch kranke Bewerber

Für Bewerber mit einer Behinderung bzw. einer chronischen Krankheit möchten wir - falls notwendig - das Auswahlverfahren optimal vorbereiten.

Sollten Sie zur Bewältigung des Auswahlverfahrens also Hilfsmittel, Arbeitszeitverlängerung o. ä. benötigen, bitten wir Sie, den folgenden Fragebogen ausgefüllt an uns zurückzusenden.

Dies ist sowohl per E-Mail als auch per Post an die Geschäftsstelle des Auswahlausschusses möglich.

Das Ausfüllen des Fragebogens ist Ihnen selbstverständlich freigestellt. Die Informationen werden absolut vertraulich behandelt und dienen lediglich der Organisation des Auswahlverfahrens bzw. der Organisation der Ausbildung.

Unterlagen zum Download

zurück zum Seitenanfang